Kette aus gemusterten Taguanüssen

59,00 €inkl. MwSt. zzgl.Versandkosten.  sold out

Eine Perlenkette mal ganz anders! Bei dieser Kette sieht man noch, woraus sie besteht: die einzelnen Taguanüsse – die Samen einer tropischen Palme – wurden nur angeschliffen und ihre natürliche Farbe ist erhalten. Jede Perle hat daher eine individuelle Maserung. Die ca. 3,5 cm großen Nüsse sind auf einem Baumwollfaden aufgereiht und die Kette fällt insgesamt eher schwer aus. Der Clou: Der Drehverschluss ist so in zwei Nüssen eingearbeitet, dass man ihn nicht sehen kann.

Die ganze Geschichte finden Sie weiter unten...

Material: Tagua
Gefühl: Die Kette liegt angenehm auf der Haut, wiegt aber etwas mehr.
Farbe: Braun-weiß gemustert
Länge: ca. 54 cm
Gewicht: 217 g
Verschluss: Versteckter Drehverschluss
Besonderheit: Die Kette wird in einer handgefertigten Holzkiste geliefert
Pflege: Vermeiden Sie längeren Kontakt mit Wasser
Herkunft: Ecuador
Partner: Pro Pueblo
Siegel: WFTO

Das Produkt ist zur Zeit leider ausverkauft. Aber neue Ware ist bereits bestellt und unterwegs!
Für den Merkzettel bitte anmelden

Die Geschichte zum Produkt

History

Die Ketten aus Tagua werden in Ecuador gefertigt. Die Non-Profit-Organisation Pro Pueblo hilft den einheimischen Kunsthandwerkern, ihre Produkte zu fairen Preisen international zu vermarkten. Dabei spielt auch Zement eine nicht unwichtige Rolle.

Mehr erfahren

Schicker Schmuck und Zement haben auf den ersten Blick wenig gemeinsam. Bei Pro Pueblo jedoch schon. Die Fair-Trade-Organisation wurde 1992 als Stiftung von einer ecuadorianischen Tochtergesellschaft des Schweizer Zementherstellers Holcim gegründet.

Ecuador zählt weltweit zu den Ländern mittleren Einkommens. Die soziale Ungleichheit nimmt zwar ab, aber immer noch leiden 15 Prozent der Bevölkerung unter extremer Armut. Das Projekt hilft Ecuadorianern aus ärmeren Gegenden des Landes wie den Küsten- und Bergregionen, sich eine selbständige Existenz aufzubauen und ihren Lebensstandard zu verbessern. Dafür braucht es infrastrukturelle Veränderungen, die Menschen erhalten Aus- und Weiterbildungen und die Organisation hilft ihnen dabei, die ecuadorianischen Handwerksprodukte international zu vermarkten. Mit der Schaffung neuer Einkommensquellen will ProPueblo etwas gegen die zunehmende Landflucht tun und helfen, das kulturelle Erbe dieser Gegenden zu erhalten.

Und Pro Pueblo setzt auch ökologisch ein Zeichen: Die qualitativ hochwertigen Produkte werden aus Recyclingpapier und Naturstoffen wie Taguanüssen, Keramik, Bambus oder Balsa hergestellt. Zu den Produkten gehören filigrane Figuren und Schmuck wie die Ketten aus Taguanüssen. Für die Verarbeitung dieser tropischen Palmfrüchte müssen die Arbeiter langjährige Erfahrung sowie viel handwerkliches Geschick mitbringen.

Der Hauptstandort befindet sich in der westlichen Küstenregion. Dort sind Werkstätten, das Lager, ein Verkaufsraum und die gesamte Administration untergebracht. Die Hälfte der Produkte werden von Frauen gefertigt, die Mitarbeit von Kindern ist verboten. Die meisten der 400 Handwerker von Pro Pueblo arbeiten zu Hause. Sie erhalten von der Organisation das Training, das Material und die Werkzeuge einschließlich kleinerer Maschinen für die Herstellung der Produkte. Die Kostenkalkulation ist transparent, die Artikel werden pro geliefertes Stück bezahlt und ihr Preis richtet sich nach den tatsächlich benötigten Arbeitsstunden. Die Weiterbildungen ermöglichen den Kunsthandwerkern effizienter zu arbeiten und mit zunehmender Erfahrung mehr zu verdienen. Dadurch können sie unter fairen Arbeitsbedingungen finanziell auf eigenen Beinen stehen. Pro Pueblo steht für gerechte Arbeitsbedingungen und fairen Handel und ist Mitglied in der World Fair Trade Organization.

Im Sortiment von HUMMEL & WOLF finden Sie drei Tagua-Ketten aus dem Pro Pueblo-Katalog.

Schliessen

Dieses Produkt beziehen wir von unserem Handelspartner Pro Pueblo, dieser garantiert mit seinem Siegel faire Produktionsbedingungen.

WFTO

Trusted Shops Kundenbewertungen für hummelundwolf.de: 5 / 5.00 von 10 Bewertungen.